Ganzheitliche Zahn-Praxis

Ganzheitliche ZahnMedizin verstehen wir nicht als Alternative zu bewährten Grundlagen der von der "Schul-Zahmedizin" gelehrten und vertretenen Grundsätze einer guten Praxis. 

Auch der ganzheitlich orientierte Zahnarzt arbeitet lokal im Mund, um Zahnprobleme zu beheben: Er fertigt eine Wurzelfüllung dort an, wo ein Zahn zerstört ist; er gliedert eine Brücke oder ein Implantat dort ein, wo ein Zahn fehlt. Aber der ganzheitlich orientierte Zahnarzt  fragt zusätzlich z.B. auch nach der Wirkung eines abgetöteten Zahns auf das Gesamtsystem. Er begrenzt den medizinischen Horizont seiner Gesundheitsfürsorge nicht auf den passenden Kronenrand, den festen Sitz und die schöne Zahnfarbe, sondern sorgt sich auch um die Reaktion des Gesamtsystems auf das Material der Brücke oder des Implantats. Für aktuell notwendige zahnärztliche Maßnahmen muss jeder Zahnarzt Füllungsmaterial, Material für Zahnersatz, Implantat-Materialien in ihren Mund einbringen. Die Frage ist:

  • Vertragen sich diese Fremdmaterialien für Füllungen, Zahnersatz, Wurzelfüllungen und Implantate mit Ihrem Immunsystem?

  • ist Ihr individuelles Entgiftungssystem in der Lage, mit den Lösungsprodukten und Metallionen ihres Zahnersatzes fertigzuwerden?

Denn im Zentrum unserer Ganzheitlichen Praxisklinik steht die Erkenntnis:

Der Zahn-/Kiefer- und Mundbereich ist intensiv und hochkomplex mit anderen Kör­persystemen vernetzt. Jede Veränderung im Zahn-/Kiefer- und Mundbereich kann sich deshalb auf andere Teile des Körpers auswir­ken. Deshalb besteht in einer modernen  ZahnMedizin eine Notwendigkeit systemischen und integrativen Entscheidens und Handelns .

Was wir deshalb unterlassen:

Da Reaktionen des Immunsystems auf neu in ihren Körper eingebrachtes Fremdmaterial nicht vorherzusehen sind, vermeiden wir in unserer ganzheitlichen Praxisklinik seit Jahren:

  • Quecksilberhaltiges Amalgam

  • Kunststoff-Füllungen und Kunststoff-Kleber

  • Metalle für Brücken- und Kronen-Zahnersatz

  • Titan für Implantate

  • Antibiotika, soweit medizinisch zu vertreten

  • schnelles Beschleifen der Zähne bei der Präparation von Zahnersatz: 

Turbinen sind für ihr "typisch hell-jaulendes Pfeifen" jedem bekannt: Dieses Geräusch der luftgetriebenen Zahnarzt-Turbinen hören Sie bei uns nicht! Die Umdrehungszahl der Turbinen beträgt bis zu 500.000 pro Minute, wobei im Zahnnerv Hitze-Schäden verursacht werden können, die zum Absterben gesunder Zähne führen.  Wir benutzen dagegen mit Elektromotoren angetriebene Bohrer mit einer maximalen Umdrehungszahl von bis zu 40.000/min. Dies dauert zwar etwas länger, ist aber weitaus schonender zu Ihrem Zahn und dient so Ihrer Gesundheit.
 

Was wir stattdessen verwenden:                                                                                           

  • Kronen und Brücken aus metallfreier und bioverträglicher Vollkeramik

  • metallfreien herausnehmbaren Zahnersatz

  • Implantate aus metallfreier Vollkeramik

Wir testen für jeden Patient - wenn nötig - individuell die Verträglichkeit von

  • neu einzubringenden Zahnersatzmaterialien

  • Verträglichkeit von Betäubungsspritzen

Eine genaue Auflistung der Leistungen unserer Ganzheitlichen Zahn-Praxis finden Sie links unter "Leistungen der Praxisklinik" -"Ganzheitliche Zahn-Versorgung".