Metallfreie Zahnprothese - Teleskopprothese

Eine Teleskop-Prothese befestigt man mit Primärkäppchen (siehe Foto) auf den verbleibenden Restzähnen (2 bis 8). Die Teleskopprothese ist eine kostengünstigere und zeitersparendere Variante zu Implantaten, für die vorab häufig ein Knochenaufbau beziehungsweise Sinuslift notwendig ist. Die Zähne erhalten eine leichte Beschleifung und eine Überkappung aus Keramik, die eigentliche Zahnprothese wird dann wie eine herausnehmbare Brücke an diesen Käppchen fixiert. Eine gut sitzende Teleskop-Prothese sorgt für einen guten Tragekomfort. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass selbst bei Verlust von weiteren Zähnen die Teleskopprothese dementsprechend umgearbeitet werden kann, da die Teleskopprothese selbst mit zwei Restzähnen hält. Zudem sind Bisskorrekturen jederzeit möglich.

 

Telearbeit Thier1 

metallfreie Teleskopprothese