Fall 4 zu Gesichtsschmerzen

 

Fall vier zu Gesichtsschmerzen in Verbindung mit dem Kiefer; Frau T. N. schreibt uns diesen Brief:

Hallo, lieber Herr Dr. Lechner,

nach 5 Tagen geht es mir super gut. Der obere Trigeminusnerv sowie der Unterkiefer sind so gut wie schmerzfrei. Es heilt sehr gut.

Ebenso sind die Körperschmerzen weg und ich freu mich so sehr darüber. Herzlichen Dank!

Ich werde für Ihre jahrelangen erfolgreichen Forschungen im Bereich der kavitätenbildenden Osteolysen/ NICO im Kieferknochen positives berichten und sicherlich auch einen kleinen Teil erreichen. Es sollen so viele Menschen davon profitieren und gesund werden.

Detaillierter Verlaufsbericht: 

Schmerzen, rechte Seite:

1.       Schmerzen Achillessehne (Juni 2011 nach dem
           Sport)

2.       Schmerzen im Knie, Schienbein (teilweise konnte ich nachts nicht schlafen und kompletter Kraftverlust der rechten Seite) Treppensteigen
          teilweise nur unter starker Anstrengung

3.       rechter Oberkiefer extremer atypischer Gesichtsschmerz/ Trigeminusneuralgie

4.       Gleichgewichtsstörung, Schwindel, Ohrensausen, Nebel im Kopf

5.       durch längeres Sprechen/ Telefonieren wurde die Trigeminusneuralgie ausgelöst, zeitweise konnte ich nur mit Zahnspange sprechen, um den Kiefer
          zu entlasten

6.       Schmerzen Halswirbelsäule, Schulter, Tennisarm, Handgelenk, Iliosakralgelenk, (seit Juni 2011 Sportausfall, obwohl ich seit Jahren trainierte)

Medikamente: 

1.       Ibuprofen 800-1600 mg, tägliche Einnahme

2.       100-150 mg Tramal (Morphium ähnliches
          Schmerzmittel), tägliche Einnahme seit 02.10.2012
          Feststellung des atypischen Gesichtsschmerzes

3.       Carbamazepin AL 200 (nach Einnahme nicht
           vertragen und abgesetzt)

4.       Novaminsulfon, Einnahme nach Bedarf

5.       Diclo dispers® Tabletten, einmalige Einnahme

6.       Antibiotikum Clindamycin mehrmalige Einnahme 3
          Packungen

7.       Antibiotikum Clindasol 2 Packungen

8.       Antibiotikum ClindaHexal einmalig

9.       Antibiotikum Cefaclor einmalig

sowie die selbstgesetzten Injektionen mit Procain/ Arnica D30 in den Kiefer, die mir Erleichterung für ca. 3 Tage brachten).

Schmerzen, 14.05.2013 nach Ihren Operationen noch 5% gegenüber 100%:  

Der atypische Gesichtsschmerz / die Trigeminusneuralgie hat sich fast völlig beruhigt. Ich gehe davon aus, dass sich die restlichen 5% auf die Wundheilung der letzten Operation am 07.05.2013 im Unterkiefer beziehen. Die Schmerzen im Körper, an der Halswirbelsäule, Schulter, Tennisarm, Handgelenk, Iliosakralgelenk, Knie, Schienbein, Achillessehne sind verschwunden und ich kann wieder klar sehen und denken. Ich stehe nicht mehr neben mir, sondern fühle mich kraftvoll, wie neu geboren!

 

Folgende Ärzte behandelten mich:

1.       Innere und Allgemeinmedizin 01.07.2011 Rezept Diclo dispers® 20 Tabletten (wegen der Achillessehnenschmerzen)

2.       Orthopädie 27.07.2011 (Rezept manuelle Physiotherapie)

3.       Physiotherapie

4.       Allgemeinmedizin- 1 Woche tägliche Spritzenkur mit Cortison

5.       Allgemeinmedizin- Akkupunktur

6.       Zahnarzt (folgende Problematik- mein ehem. Haus Zahnarzt entfernte 2010 einen wurzelgefüllten toten Zahn im rechten Unterkiefer, er erkannte die
          NICO nicht und setzte eine Brücke darauf. Nach Eintritt der Schmerzen, verschliff er leider mein Gebiss ohne Erfolg. Daraufhin entfernte er 2012 im
          rechten Unterkiefer die von ihm eingesetzte Brücke, dann wechselte ich zum Ganzheitlichen Zahnarzt nach Münster)

7.       Uniklinik Münster –Kieferchirurgie (Röntgenaufnahme ohne Befund 14.11.2011)

8.       Zahnarzt Senden (Not Zahnarzt am Wochenende und Röntgenaufnahme am 13.05.2012 ohne Erfolg)

9.       Ganzheitlicher Zahnarzt Münster (öffnete den rechten Unterkiefer 12.06.2012 und säuberte den Knochen etwas und entfernte im rechten
          Oberkiefer am 26.06.2012 den 15er wurzelgefüllten toten Zahn)

10.     HNO Klinik Koblenz (HNO Aufnahme 2 Ebenen am 15.07.2012)

11.     Kieferchirurgie Bundeswehrkrankenhaus Koblenz (Röntgenaufnahme am 15.07.2012, Notoperation Zahnfach 15)

12.     Oralchirurgie Münster (DVT Aufnahme 17.07.2012, am 18.07.2012 Operation Zahnfach 15)

13.     Mund-Kiefer-Gesichtschirurg Koblenz (Röntgenaufnahme 22.08.2012 Operation Zahnfach 15)

14.     Uniklinik Münster- HNO Klinik- erstmalig Feststellung atypischer Gesichtsschmerz (HNO Aufnahme und CT Kopf)

15.    Neurologische Klinik Dülmen – Aufenthalt vom 02.10.-10.10.2012, 4 Tage Schmerztropf, EEG, EKG, MEP, SEP, CT, MRT, Liquor  Untersuchung, Entlassungsbrief kein Hinweis auf eine chronisch entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems. Therapieempfehlung: Schmerzen rechtseitig als funktionell bedingt bei zusätzlich atypischen Gesichtsschmerz. Ggf. kann bei Beschwerdepersistenz unter Carbamazepin ein Thearpieversuch mit  Indometacin begonnen werden!

16.   weiterer Zahnarzt Münster (operative Revision am 05.11.2012 Zahnfach 15)

Röntgenaufnahmen:

1.      Röntgenaufnahme ohne Befund 14.11.2011

2.      Röntgenaufnahme ohne Befund am 13.05.2012

3.      Röntgenaufnahme am 15.07.2012

4.      DVT Aufnahme 17.07.2012

5.      Röntgenaufnahme 22.08.2012

6.      HNO Aufnahme und CT Kopf

7.      Röntgenaufnahme ohne Befund 23.01.2013